Erlebnistage mit Lamas - Vereinigung Cerebral Solothurn

Lamas mit den Kindern.

13. April 2018

Eine super spannende Woche ist zu Ende.

Die älteren Semester haben die Gunst der Stunde genutzt und der jungen Bäuerin erklärt wie ein Bauernhof funktioniert. Ihr wurde gezeigt wie ein Pferd auf gehalftert werden muss. Zudem war der Stall innert Kürze geputzt. Sogar mit wilden Lamas kommen die Besucher zurecht.... Das Mittagessen wurde jeweils gemeinsam zubereitet. Nach dem Essen wurde immer eine kleine Pause eingeplant und gemeinsam eine Runde Memory gespielt. Alle hatten riesen Spass dabei und Tränen in den Augen vom Lachen.
Mit den Lamas wurden täglich einen grossen Spaziergang absolviert. Die Gäste durften je ein Lama führen, auch die Rollstuhlfahrer. Das Trekking durch den Wald wurde mit einem wärmenden Feuer abgeschlossen bevor die Gruppe zurück auf den Bauernhof ging und noch die Tiere versorgten und Kaffee und Kuchen genossen. Einige Gäste kamen bei den Lamas und Pferden nicht mehr aus dem Staunen raus. Wenn immer möglich, wird draussen gegessen um ein Teil der Gesellschaft mit den Hofbewohnern zu sein. Die Gäste helfen aktiv mit bei Stallmisten, Tiere bürsten, Essen vorbereiten usw. bevor sich dann die Gruppe auf die Trekkingtour begibt. Die Gäste wie Assistenten erleben intensive Zeiten und anspruchsvolle Zeiten mit der Führung, Pflege usw. mit den Hoftieren.