PluSport-Tag am 9. Juli 2017: Denk an mich sorgt für wache Köpfe!

Hunderte von Menschen mit Beeinträchtigung beim Einturnen.

06. Juli 2017

Das grösste Behindertensportfest der Schweiz – der PluSport-Tag am 9. Juli 2017 in Magglingen. 1500 Teilnehmende, 1000 Helfer und Betreuer, 5000 Einzelstarts und jede Menge Attraktionen machen den PluSport-Tag auch dieses Jahr wieder zu einem Event der Extraklasse. Denk an mich unterstützt den Anlass und sorgt mit dem Kafi-Mobil für wache Köpfe!

Sport kann auch mit einem Handicap enorm viel Spass machen. Das beweisen jedes Jahr unzählige begeisterte Teilnehmer beim PluSport-Tag in Magglingen. „Viele lachende Gesichter und unvergessliche Emotionen machen den PluSport-Tag seit Jahren zu einem einzigartigen Ereignis“, sagt Peter Keller, Präsident PluSport.

Aus der ganzen Schweiz reisen die Sportler an und profitieren von einem grossen Angebot: Ausdauer, Geschicklichkeit, Spiel und Spass, aber auch sportliche Höchstleistung - die Auswahl ist riesig, auch mit "Trend+Sport+Fun". Hier können verschiedene Sportarten entdeckt und ausprobiert werden, darunter sind: Streetracket, Headis, Dance-Fit, Schwingen, Yoga, Cycling, Karate, Krafttraining, Rafroball, Disc-Golf und Dance 4 Everyone. Das umfangreiche Angebot ist bei allen sehr beliebt: „Zahlreiche Disziplinen mit alt bekannten sowie trendigen Sportarten stehen den Teilnehmenden zur Auswahl. Fleissig können Wettkämpfe bestritten und neue Sportarten kennengelernt werden. Der PluSport-Tag ist mit seinem breiten Angebot ein Highlight für Jung und Alt, mit oder ohne Behinderung“, sagt Peter Keller. Beliebt ist zudem auch der «Axpo Kids & Family Day». Auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene wartet hier jede Menge Unterhaltung und Spiel zum Thema «Rund um den Ball».

Illustre Runde beim Prominentenmatch

Tradition hat auch der Prominentenmatch, bei dem sich ehemalige und noch aktive Spitzensportler mit dem FC Nationalrat sowie mit dem Team Suisse Legends messen. Von den Nationalräten sind Matthias Aebischer, Hannes Germann, Lorenz Jaggi, Damian Müller und Eric Nussbaumer dabei. Zum ersten Mal tritt auch ein Team der Suisse Legends mit ehemaligen Schweizer Profifussballern an wieStéphane Chapuisat, Mario Eggimann, Stefan Wolf, Andy Egli. Zahlreiche Botschafter und Spitzensportler von PluSport werden ebenfalls vor Ort sein.

Denk an mich wünscht unbändige Spielfreude, Sonne und wenig Muskelkater

Catharina de Carvalho, Geschäftsführerin von Denk an mich: "Ich freue mich auf die vielen aufgestellten und freudigen Gesichter am PluSporttag. Diese Gesichter und die sportliche Stimmung machen diesen Tag zu etwas ganz Besonderem." Sie betont zudem, dass sportliche Betätigung alle wichtig ist und allen gleichermassen gut tut. "Als langjährige Partnerin freut sich die Stiftung Denk an mich wieder mit dem Kafimobil präsent zu sein. Sie sorgt damit für aufgeweckte Geister und hilft an diesem sommerlichen Highlight eine breite Wirkung zu entfalten."

Programm vom 9. Juli 2017, Sportareal «End der Welt» des BASPO in Magglingen

Ab 09.30 Uhr Wettkämpfe

Ab 14.15 Uhr Promi-Fussballspiel: FC Nationalrat, Suisse Legends, PluSport-Team 2000

Ab 15.15 Uhr Siegerehrungen

Einbeiniger Fussballer schiesst einen Penalty
Hunderte von Menschen mit Beeinträchtigung beim Einturnen.
Das Kafimobil mit den Denk an mich-Sonnenschirmen