Spenden im Trauerfall.

Bei Todesfällen wünschen Trauerfamilien oft, man möge anstelle von Blumengeschenken eine gemeinnützige Organisation unterstützen. Für Angehörige ist es tröstlich zu wissen, dass mit einer Spende im Sinne des/der Verstorbenen etwas Gutes geschieht.

Sie können die Stiftung Denk an mich in der Todesanzeige empfehlen oder die Kollekte beim Beerdigungs-Gottesdienst an uns überweisen lassen.

Wir behandeln Trauerspenden mit grosser Sorgfalt. Jede Einzahlung, die mit einem Hinweis auf den Verstorbenen versehen ist, wird von uns verdankt. Die Trauerfamilie erhält eine Auflistung der Spenderinnen und Spender sowie Angaben über den Totalbetrag der eingegangen Spenden.

Gutes tun, das bleibt

Wollen Sie mit ihrem Nachlass Sinnvolles bewirken und eine gemeinnützige Organisation mit einem Legat oder einer Erbschaft unterstützen?

Mit einer Zuwendung an unsere Stiftung können Sie die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen nachhaltig verbessern.

In der Broschüre „Sechs Schritte zur Nachlassregelung“ finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema. Mit unserem Erbquoten-Rechner finden Sie heraus, über welche Pflichtteile bzw. freie Quote Sie verfügen können.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Legate oder zu Spenden im Trauerfall?

Catharina de Carvalho

Gerne berate ich Sie persönlich. Herzlichst, Ihre Catharina de Carvalho

Geschäftsführerin Stiftung Denk an mich

Brunnenhofstr. 22 / Postfach
8042 Zürich
Tel. 044 366 11 36

E-Mail senden