Aktuelles
Journal

Deshalb ist das barrierefreie Reka-Dorf eine Familienoase

09.09.2022 – Reportagen
Weiterlesen

Filter

Häufig genutzte Tags:

Aktuelles

Zukunft Inklusion – Aktionstage Behindertenrechte

Die Schweiz hat die UNO Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) im Jahr 2014 ratifiziert. Somit verfolgt sie das Ziel einer inklusiven Gesellschaft. Ein Auftrag, der nur in enger Zusammenarbeit zwischen Staat, Zivilgesellschaft, Kantonen und Gemeinden erfüllt werden kann. Der Weg ist noch lange. Doch Taten sprechen mehr als Worte! Deshalb fanden vom 27. August bis 10. September erstmalig die Aktionstage Behindertenrechte im Kanton Zürich statt. 

29.09.2022

Spendengeschichten

Rennen für einen guten Zweck

Fast 1'000 Kilometer weit: So fleissig rannten die Teilnehmenden am Spendenlauf des Turnvereins Walensee Unterterzen. Den Grossteil der Einnahmen spendeten sie uns – um Kindern mit Behinderungen den Zugang zum Sport zu ermöglichen.

14.09.2022

Aktuelles

Zauberpark 2022: Magische Momente am Flughafen Zürich

Der Zauberpark am Flughafen Zürich geht in die zweite Runde. Vom 24. November bis 11. Dezember verwandelt sich der Flughafenpark in eine Welt aus Musik, Kunst und Kulinarik. Die Besucher:innen erwartet ein abwechslungsreiches Musik- und Kinderprogramm mit Künstler:innen wie Bastian Baker, Stress oder Andrew Bond. Zwölf neue Lichtkunstinstallationen säumen den Rundweg unter freiem Himmel im Flughafenpark. Und auch die Stiftung Denk an mich ist mit dabei – mit einem barrierefreien Konzert der ganz besonderen Art.

13.09.2022

Reportagen

Deshalb ist das barrierefreie Reka-Dorf eine Familienoase

Wir als Stiftung möchten, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt und selbstbestimmt Ferien machen können. Das können sie nur dann, wenn Ferienanlagen komplett barrierefrei zugänglich sind. Heute trifft dies leider nur auf wenige Feriendestinationen zu. Das neu eröffnete Feriendorf von Reka in Lugano-Albonago erfüllt dank dem barrierefreien Umbau dieses Kriterium. Hier können alle Menschen eine wertvolle Auszeit geniessen und neue Lebenskraft für den meistens strengen Alltag tanken.

09.09.2022

Erlebnisberichte

Anderssein ist ganz normal

Seit Geburt lebt Michelle Zimmermann mit der seltenen Krankheit Epidermolysis Bullosa Dystrophica, auch als Schmetterlingskrankheit bekannt. Die Haut der 42-Jährigen ist verletzlich wie die Flügel eines Schmetterlings. Die Folgen sind täglich neue Blasen und Wunden, die Verbrennungen zweiten oder dritten Grades ähneln. Mit ihrem schmetterlingsleichten Kinderbuch «Mala & Minka» macht die Autorin anderen Kindern Mut: Anderssein soll das Normalste der Welt werden!

01.09.2022

Aktuelles

Musikvideo für «Grenzalos» berührt die Herzen

«Grenzalos» heisst der neue Benefiz-Song von Peter Reber und Martin Wittwer. Die beiden Musiker haben zusammen getextet, komponiert und ein musikalisches Meisterwerk kreiert. Über 70 Menschen mit und ohne Behinderungen standen vor der Kamera, um ein unvergessliches Musikvideo zu schaffen. Die Stiftung Denk an mich dankt von ganzem Herzen!

31.08.2022

Projekte

Die Boxitos – eine «ober-freshe» Inklusionsband

Für Jugendliche ist das Zusammengehörigkeitsgefühl enorm wichtig – zu einer Gruppe dazugehören und Anerkennung erhalten. Aufgrund bestimmter Merkmale werden Menschen mit Behinderungen jedoch schnell ausgegrenzt.  Nicht aber bei den Boxitos, einer Inklusionsband aus ehemaligen Lernenden der Eingliederungsstätte Baselland – farbenfroh, lebensfreudig und manchmal auch total verrückt!

04.08.2022

Projekte

«Pfadi Trotz Allem» im grössten Lager der Schweiz

Eine aufregende Schnitzeljagd durch den Wald, duftendes Schlangenbrot über dem Lagerfeuer und Kinderstimmen, die ein Pfadi-Lied singen: Im Sommer ist es endlich wieder Zeit für Abenteuer in freier Natur. Viele Outdoor-Aktivitäten sind jedoch nicht barrierefrei und somit für Kinder mit Behinderungen nur schwer zugänglich. Die «Pfadi Trotz Allem» macht’s möglich: Inklusion im grössten Zeltlager der Schweiz!

22.07.2022

Projekte

Mit dem Rollstuhl im Skatepark unterwegs

Emiglio Pargätzi kam mit Spina bifida zur Welt, einer angeborenen Fehlbildung der Wirbelsäule und des Rückenmarks. Seit seiner Kindheit ist der junge Bündner auf den Rollstuhl angewiesen. Doch rasch merkte Emiglio: Mein Rollstuhl kann noch viel mehr, als mich von A nach B zu bringen. Dank der Eröffnung des Pumpparks Emmen kann Emiglio auf dem speziellen Track für Rollstuhlfahrende sein Hobby ausüben.

15.07.2022

Projekte

Pilgern im Rollstuhl, geht das?

Das Leben von Thomas Merz veränderte sich schlagartig. Vor fünf Jahren erlitt der heute 65-Jährige eine Hirnblutung. Seither sitzt Thomas im Rollstuhl. Dank seiner positiven Lebenseinstellung hält er an seiner Vision fest: Ich werde wieder wandern! Heute pilgert Thomas mit seinem Rollstuhl über 50 Kilometer auf dem neuen Jakobsweg.

01.07.2022

Spendengeschichten

Marti-Erlebnistag bringt 500 Gesichter zum Strahlen

Baggern, Mauern, Sägen und Schaufeln – am Marti Erlebnistag wird angepackt! Über 400 Menschen mit Behinderungen entdecken in der Bauwelt der Marti AG ihr handwerkliches Geschick. Ein Tag voller aufregender Erlebnisse, der noch lange in Erinnerung bleibt und zudem unserer Stiftung zugutekommt.

23.06.2022

Spendengeschichten

Den Schatz der Freundschaft gefunden

Die Erst- und Zweitklässler der Schule Ipsach sorgten mit einem Piratenabenteuer für ein Theaterspektakel – mit überraschendem Happy End. Den Gewinn aus der bewegenden Aufführung spendeten sie unserer Stiftung.

16.06.2022

Newsletter

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden!

Möchten Sie mehr Reportagen über Menschen mit Behinderungen erhalten? Erfahren, wie die Stiftung Denk an mich konkret hilft? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.
✓ Erlebnisberichte von Menschen mit Behinderungen
✓ Neuigkeiten über aktuelle und neue Inklusionsprojekte in der Schweiz
✓ Veranstaltungstipps zu inklusiven Anlässen und Festivals