Ferien und Freizeit für Menschen mit Behinderungen

Unsere Vision

Alle Menschen wollen ihr Leben geniessen und Teil der Gesellschaft sein. Dazu gehören auch Ferien und Freizeitaktivitäten. Viele Menschen mit Behinderungen können sich eine Erholungszeit aber nicht leisten. Die Stiftung Denk an mich schliesst diese Lücke, unterstützt finanziell und schafft so ein Stück Lebensqualität.

Gleichstellung von Frauen mit Behinderungen

Frauen mit Behinderungen erleben oft Mehrfachdiskriminierungen – sowohl aufgrund des Geschlechts als auch aufgrund der Behinderungen. Als Frau mit Sehbehinderung teilt Karin Huber diese Erfahrung mit vielen Frauen. Die Gleichstellung von Frauen mit Behinderungen ist deshalb eines ihrer wichtigsten Ziele.

28.02.2024

Verlosung hindernisfreier Aufenthalt

Als Teil der Aktionstage verlost unsere Partnerorganisation, die Schweizer Jugendherbergen, für Menschen mit Behinderungen 2 Aufenthalte für jeweils 2 Nächte inkl. Halbpension in einem hindernisfreien Hostel. Die Zimmerbegleitung ist ebenfalls inklusive.

Spendenkonto

Mit Ihrer Spende rücken Ferien- und Freizeitträume in greifbare Nähe.

Basler Kantonalbank

Postkonto: 40-61-4

IBAN: CH44 0077 0254 8509 0200 1

BLZ / BC: 770

SWIFT / BIC: BKBBCHBBXXX

Stiftung Denk an mich

4053 Basel

14.02.2024

Monoskibobfahren – schwerelos auf dem Berggipfel

Für Dennis lag der beliebteste Wintersport der Schweiz lange Zeit in weiter Ferne. Aufrecht auf zwei Skiern zu stehen, fühlte sich für den 16-Jährigen zu instabil an. Doch vor zwei Jahren öffnete ihm der Schneesporttag von 'Just for Smiles' erstmals die Tür zu diesem atemberaubenden Höhenrausch – und das auf einem einzigen Ski anstelle von zweien.

31.01.2024

Raus aus dem Rollstuhl und ab aufs Snowboard!

Romy Tschopp rollt im Rollstuhl bis zum Pistenrand, bevor sie sich auf den glitzernden Schnee wuchtet und ihre Füsse fest in die Snowboardbindung schnallt. Dass die 30-Jährige mit einer inkompletten Querschnittlähmung lebt, bleibt auf der Piste unbemerkt. Stark auf ihren beiden Beinen fährt Romy eine Kurve geschmeidiger als die andere.

07.02.2024

Nahezu blind mit Tempo 70 die Skipiste runter

Mit den Ski an den Füssen steht Marc in den Startlöchern. Sein Herz schlägt im Einklang mit dem Adrenalin, das durch seine Adern rauscht. Der Countdown beginnt - drei Schläge, und er stürzt sich mit 70 km/h die Piste hinunter. Vertrauen, Mut und Entschlossenheit - das sind seine Begleiter, während er fast blind dem Guide vor ihm folgt und mit dessen Anweisungen im Ohr auf das erste Riesenslalomtor zufährt.

Podcasts

SRF 1
Monoskibobfahren: «Ein Gefühl, das ich noch nie erlebt habe»
SRF Musikwelle
Spendengeschichten vom 24. Februar 2024

Ein ganz besonderes Geschenk

Schenken Sie nachhaltig Freude mit handgefertigter Holzkunst aus dem Val Müstair. Die Energie-Kugeln, Herzen, Sterne und Engel werden eigens für Sie hergestellt. Den Erlös für die Unikate spendet die Familie der Stiftung Denk an mich. Damit schaffen Sie gleich doppelt Freude.

Lesen Sie hier weitere berührende Erlebnisberichte und Reportagen über Menschen mit Behinderungen

Spielplätze für alle

Hindernisfreie Reka-Feriendörfer

Hindernisfreie Jugendherbergen

Spende schenken

Trauerspende anstelle von Blumen

Testament & Legat - Ein Teil von mir wird weiterleben