Journal
ArtConnection

Musik, die schönste Sache der Welt

02.04.2022
Share

«Musik gehört allen»

Fabio Da Silva ist Projektinitiant von ArtConnection und lebt für die Musik

Musizieren, Komponieren, Improvisieren – die Musik schafft Platz für Kreativität sowie Selbstausdruck. Der künstlerische Erschaffungsprozess ist für die persönliche Entwicklung enorm wichtig. Kunst und Kultur soll für alle Menschen zugänglich sein. Mit ArtConnection möchten Melissa und Fabio Da Silva, die beiden Projektinitianten, die Inklusion fördern. «Musik ist etwas so Schönes, das überhaupt keine Worte und Erklärungen braucht. Man kann es einfach machen und ausprobieren. Man kann spüren. Und das ist Inklusion», erzählt uns Fabio Da Silva.

Öffnet die Türen in die Welt der Künste!

Die professionellen Musiker Melissa und Fabio Da Silva gründeten den Kulturverein ArtConnection. In Zusammenarbeit mit den Wohnstätten Zwyssig entstand ein Ensemble aus Musikerinnen sowie Musikern mit und ohne Behinderungen. Der 20-jährige Jerry von der Wohnstätte Zwyssig ist Teil des Ensembles und spielt Schlagzeug. Auch seine Leidenschaft zum Rappen kann er durch ArtConnection voll und ganz ausleben. «Musik gibt mir Kraft. Musik inspiriert einem und sagt: Auch wir können gross träumen!», erzählt der junge Rapper.

«Press the Skoog»

Mit dem "Skoog" lässt es sich leicht musizieren

Das Ensemble spielt mit normalen, aber auch speziellen Instrumenten wie dem «Skoog». Der «Skoog» ist ein musikalischer Würfel, mit dem sich ganz einfach und ohne Feinmotorik elektronische Töne erklingen lassen. Dank der Unterstützung der Stiftung Denk an mich heisst es am 10. April 2022 in der Zentralwäscherei in Zürich «Press the Skoog». Ein Konzert des Vereins ArtConnection, an welchem professionelle Musiker die mit den Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätte Zwyssig erarbeiteten Werke präsentieren und gemeinsam in die Tasten – oder besser «auf den Würfel» – hauen!

Podcasts

SRF1
ArtConnection: «Musik gibt mir Kraft»
SRF 1
ArtConnection: Wie Musik die Inklusion fördern kann

Spenden Sie jetzt

So können auch Sie inklusive Kultur- und Kunstprojekte unterstützen

Mit nur 30 Franken können Sie einen Tag in einem Freizeiterlebnis finanzieren. Mit 90 Franken ermöglichen Sie ein ganzes Wochenende und mit 150 Franken gar eine ganze Woche in einem Kulturprogramm. Ihre Spende – egal in welcher Höhe - kommt einem unserer Unterstützungsprojekte für Menschen mit Behinderungen zugute.

Key Facts

Die Wohnstätten Zwyssig

In den Wohnstätten Zwyssig wohnen, leben und arbeiten erwachsene Menschen mit primär geistigen Behinderungen. An verschiedenen Standorten in Zürich-Altstetten führen sie aktuell 68 subventionierte Arbeits-, Beschäftigungs- und Tagesstrukturplätze sowie 120 Wohnplätze für Menschen mit unterschiedlichem Bedarf an Betreuung und Pflege.

Alle Dienstleistungen richten sie an den Bedürfnissen der von ihnen begleiteten Menschen und ihrem Umfeld aus. Sie messen dabei der persönlichen Zufriedenheit und Lebensqualität, der grösstmöglichen Selbstbestimmung und dem Erleben von sozialer und beruflicher Inklusion vorrangige Bedeutung zu.

3 Personen gefällt dieser Artikel

Share