Journal
Nora

Deshalb ist Nora unschlagbar

14.06.2022
Share

Angeborene Gelenksversteifungen in den Knien und Fussgelenken

Nora lässt sich nicht von AMC behindern

Nora kam vor 19 Jahren mit AMC auf die Welt. Unter Arthrogryposis multiplex congenita wird eine angeborene Gelenksteife (Dysmorphie) verstanden. Bei ihr sind besonders die Knie und Fussgelenke betroffen. Nora kann laufen, im Alltag benutzt sie jedoch hauptsächlich den Rollstuhl. Obwohl Nora in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, war sie schon von klein auf eine aktive Sportlerin. Mit der Zeit entdeckte Nora das Schwimmen. Heute ist es ihre grosse Leidenschaft.

Dank Fleiss und viel Training bis zur Olympia-Medaille

Das Schwimmtraining hat einen positiven Einfluss auf Noras Beweglichkeit. Doch Nora betont: «Ich schwimme nicht wegen der Gesundheit, sondern weil es mir Spass macht.» Nora gilt als fleissige Athletin, erzählt uns ihr Trainer Dirk Thölking. Acht Mal pro Woche geht sie in den Schwimmkurs, zwei Mal hat sie Krafttraining. Dazu kommt noch das Physiotraining. Dank ihrem hohen Fleiss und intensivem Trainingsprogramm schaffte es Nora letztes Jahr in Tokyo sogar aufs Podest: Sie holte in ihrer Paradedisziplin über 400 Meter Freistil Bronze nach Hause.

Grosse Unterstützung in der Familie und von Sportorganisationen

Mit dem Schwimmen verbindet Nora unzählige Glücksmomente. Wenn sie länger nicht ins Wasser kann, ist sie schlecht gelaunt. Das zumindest behauptet ihre Familie. Aber nicht nur deswegen erfährt Nora grosse Unterstützung von ihrer Familie für ihre Sportziele. Ihre Eltern sahen in AMC nie eine Behinderung. Auch Sportorganisationen wie unser Partner PluSport unterstützen junge Talente wie Nora in ihrer Sportkarriere, indem sie Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen den Zugang zu Sport und Bewegung ermöglichen.

Podcasts

SRF 1
Nora Meister: Mit Talent und Passion aufs Olympia-Podest
SRF 1
PluSport: So ermöglichen sie Sport für Menschen mit Behinderungen

Spenden Sie jetzt

So können auch Sie Sportgeschichte schreiben

Dank Ihrer Spende erhalten Kinder und Jugendliche mit Behinderungen Zugang zum Breitensport. So ebnen Sie ihnen den Weg für eine mögliche Sportkarriere. Vielen Dank für Ihre grosszügige Unterstützung!

Wissenswertes

PluSport Behindertensport Schweiz

Unsere Partnerorganisation PluSport ermöglicht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen den Zugang zum Breitensport. So können Betroffene schon früh ihre Leidenschaft entdecken und vielleicht einmal in den Spuren von Nora Meister gehen. Oder auch einfach nur gemeinsam Sport treiben und für einen Moment alle Einschränkungen vergessen.

13 Personen gefällt dieser Artikel

Share