Journal
Len

Heute gehöre ich zu den Gewinnern!

30.03.2023
Share

Auf dem BMX ist kein Hindernis zu gross

Die BMX-Bahn hat das Leben von Len im Grundsatz verändert. Hier hat er sein Talent entdeckt, zum ersten Mal Freunde gefunden und ein Gefühl der Zugehörigkeit erfahren. Wenn er auf der Piste mit seinen Kollegen um die Wette fährt, ist er fokussiert und ausgeglichen – weder Adrenalin noch Publikum können ihn von seinem Ziel abbringen. Mit den von uns unterstützten Trainings hat er sich zum leidenschaftlichen BMX-Rider entwickelt.

BMX ist für Len viel mehr als nur ein Sport

Mit dem BMX-Training ist Len kommunikativer, sozialer und selbstbewusster geworden. «Len ist wie eine Blume, die sich entfaltet», erzählt seine Mutter gerührt. Was früher unmöglich erschien, ist heute ganz normal: Len spielt neu sogar Fussball mit anderen Jugendlichen. Ein grosses Glück für die ganze Familie.

Podcasts

SRF 1
Leben mit Autismus – aus der Perspektive einer Mutter
SRF 1
BMX ist für Len viel mehr als nur ein Sport

Spenden Sie jetzt

Unterstützen Sie Freizeitaktivitäten von Len und anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen

Dank Ihrer Spende können Len und viele weitere Menschen mit Behinderungen ihre Stärken entdecken und an gesellschaftlichen Aktivitäten teilhaben.

Learning-Box

Leben mit Autismus – aus der Perspektive einer Mutter

«Mutter sein ist zuweilen streng, für alle. Doch die kindliche Liebe, ihre Lebensfreude und ihre zunehmenden Fähigkeiten machen uns glücklich und stolz. Viele Autisten können aber ihre Liebe nicht so zeigen bzw. geben, wie wir es gewohnt sind oder wie wir es uns wünschen: Len hat mich noch nie umarmt oder mir gesagt, dass er mich liebhat. Seine Liebe erfahre ich indirekt, indem er mir mitteilt, was ihn interessiert, belustigt oder beschäftigt. Seine wachsende Selbstständigkeit macht mich daher unheimlich stolz. Dass Len heute ein Interview für die Stiftung Denk an mich gibt, hat mir Freudetränen in die Augen getrieben. Mit seiner Geschichte möchte ich anderen betroffenen Eltern Mut machen und Vertrauen schenken.»

Nadine C., Mutter von Len

52 Personen gefällt dieser Artikel

Share